Wir wollen mehr Kampagne:

15. November 2021

Im November führte Eu for Trisomy 21 eine Kampagne zur Förderung der Teilnahme von Menschen mit Down-Syndrom an der Konferenz zur Zukunft Europas durch, die ein großer Erfolg und eine schöne Kampagne zugunsten der Sichtbarkeit von Menschen mit Down war Syndrom.

Was ist die Konferenz für die Zukunft Europas?

Die EU hat ihre Bürgerinnen und Bürger gebeten, ihnen zu helfen, indem sie ihnen sagen, was sie sich für die künftige Politik der Europäischen Union wünschen. Wir engagieren uns auf dieser Plattform, damit auch Menschen mit Down-Syndrom die Zukunft der Europäischen Union mitbestimmen können.

Die Kampagne „EU for Trisomy 21“ war ein großer Erfolg und wurde zur drittbeliebtesten Kampagne auf der gesamten Online-Plattform: https://futureu.europa.eu/processes/ValuesRights/f/12/proposals/134773?locale=fr&order=most_commented

Es ist uns gelungen, über die Bedeutung der Arbeit der Europäischen Union an Beschäftigung, Autonomie, Gesundheitsfürsorge und Nichtdiskriminierung von Menschen mit Down-Syndrom zu sprechen. Wir fordern die Europäische Kommission auf, sich unsere Forderungen anzuhören und sich für die Rechte von Menschen mit Down-Syndrom einzusetzen.

Warum nehmen wir an der Konferenz zur Zukunft Europas teil:

In der EU gibt es nicht genug Vertretung für Menschen mit geistiger Behinderung.

So waren beispielsweise keine Menschen mit geistiger Behinderung an der Ausarbeitung der neuen „Strategie für die Rechte von Menschen mit Behinderungen 2021-2030“ der EU beteiligt. Sie werden in der Strategie kaum erwähnt. Keine Vertretung zu haben, hatte schreckliche Auswirkungen auf Menschen mit geistigen und neurologischen Behinderungen, insbesondere auf die Down-Syndrom-Community.

Wir brauchen mehr Menschen, die die Anliegen und Bedürfnisse dieser Gemeinschaften aus eigener Erfahrung kennen, um der EU bei der Formulierung dieser Politiken zu helfen. Wir wollen mehr Vertretung! Deshalb haben wir die Kampagne #WeWantMore ins Leben gerufen.

Wir, die EU für Trisomie 21, haben eine Debatte zum Thema Repräsentation gestartet. Echte europäische Demokratie funktioniert nur, wenn sie wirklich alle ihre Bürger vertritt.

Wir glauben, dass die EU Menschen mit Trisomie 21 im Stich lässt, indem sie ihre besonderen Bedürfnisse in Bezug auf Sichtbarkeit, Gesundheit, Autonomie und Nichtdiskriminierung nicht berücksichtigt. Wir fordern, dass mehr Menschen, die Erfahrungen aus erster Hand mit den Sorgen und Nöten von Menschen mit Down-Syndrom haben, sich persönlich an der Erstellung dieser Richtlinien beteiligen. Wir wollen mehr Vertretung! #WeWantMore

Alle Informationen zu unserer #Wewantmore-Kampagne finden Sie in unseren sozialen Medien und auf dieser Webseite: https://eufortrisomy21.eu/wewantmore/

Andere Neuigkeiten

Zeit für mehr Gleichbehandlung

„Die Zukunft gehört uns“-Projekt: Veränderung und Inklusion fördern 7. Juli 2023 – Das EU-Netzwerk für Trisomie 21 freut sich, den erfolgreichen Abschluss seiner vierten Veranstaltung in... bekannt zu geben.

Zeit für mehr Gesundheit

Die Zukunft gehört uns: Ein voller Erfolg in Brüssel Brüssel, 12. Mai 2023 Den offiziellen Bericht finden Sie hier. Das Projekt „Die Zukunft gehört uns“ hat einen durchschlagenden Erfolg erzielt mit...

World Down Syndrome 2023 – Zeit für mehr Sichtbarkeit

Der 21. März 2023 markiert den offiziellen 16. Welt-Down-Syndrom-Tag und das EU-Netzwerk für Trisomie 21 wird natürlich unsere eigene, einzigartige Feier veranstalten. Schau mal...

Die Zukunft gehört uns – Zeit für mehr Autonomie

YouTube-Link: Magyar (Ungarisch), Român (Rumänisch), Français (Französisch), Deutsch (Deutsch), Polski (Polski), ελληνικά (Griechisch) Hier können Sie sich unseren offiziellen Bericht ansehen. Am 7. Dezember 2022...

EU für Trisomie 21 reagiert auf EGMR-Urteil zum „Dear Future Mom“-Video

Im März 2014 wurde das von sieben europäischen Verbänden unterstützte Kampagnenvideo „Dear Future Mom“ zum Welt-Down-Syndrom-Tag weltweit ausgestrahlt. Liebling...

Erklärung der EU für Trisomie 21 zum Ukraine-Konflikt

Brüssel, 26. Februar 2022 – EU for Trisomy 21 steht in Solidarität mit den Menschen in der Ukraine, mit der Trauer, Traurigkeit und Verwüstung jedes Opfers dieses Konflikts. In irgendeiner...